Die Wahl der richtigen Worte und Gedanken

"Das habe ich gut gemacht!" sagen wir uns meist sehr selten bis gar nicht. Viel öfter beschimpfen wir uns: "Bin ich ungeschickt!" oder "Bin ich heute wieder unkonzentriert!". Wir demotivieren uns sehr häufig selbst. Viel mehr hilft Ihnen, sich selbst zu loben oder sich in schwierigen Situtationen Mut zuzusprechen.

Wir alle kennen das Sprichwort Selbstlob stinkt! Ich sage aber: Selbstlob stinkt nicht, wenn ich es für mich im Stillen mache. Warum nicht? Wenn ich etwas gut gemacht habe, dann darf bzw. soll ich mich auch dafür loben. Das Umgekehrte machen wir viel öfter: Wie oft schimpfen wir uns einen Trottel, der nichts zustande bringt? Gehen Sie her und loben Sie sich: "Das habe ich gut gemacht!" oder "Ich bin Stolz auf mich!" Machen Sie das aber nicht öffentlich sondern für sich oder im Gedanken, den das werden Ihre Mitmenschen eher negativ empfinden. Selbstgespräche sind für uns sehr wichtig und eine weitere Möglichkeit, unser Unterbewusstsein positiv zu beeinflussen.