Einbruch vor Start zur Le Tour

Am 02.09.2005 startet Wolfgang Fasching um 19:00 Uhr in der holländischen Stadt Gilze-Rijen sein wichtigstes Rennen das Jahres, das 4.022,3 Kilometer lange "Le Tour Direct". Ungefähr acht Tage lang wird der 38-jährige dreifache Gewinner des Race Across America die tradtionsreichsten Etappen der Tour de France abfahren.

Schock vor dem Start:
Die Rennvorbereitungen sind bisher optimal abgelaufen. "Die Organisation dieses Rennens ist vorbildhaft. Wir haben das versprochene Wohnmobil mit allen Lebensmitteln, Nudeln, etc. bekommen. Jedes unserer drei Autos wurde mit GPS ausgestattet. Auch die elfköpfige Crew ist bestens gelaunt. Heute wurde Wolfgang noch von Dr. Helmuth Ocenasek und unserem Masseur Gerhard Reindl medizinisch durchgecheckt. Die Werte sind optimal und der Boss selbst ist sehr konzentriert und mental gut vorbereitet", sagt Chef-Betreuerin und Wolfgangs Ehefrau Doris Fasching. Eine Schrecksekunde erlebte die Fasching-Mannschaft aber in der Früh, als sie nämlich ein Auto aufgebrochen vorfanden. Dazu Doris: "Es war ein Schock. Aber die Diebe haben nur das Radio erbeutet. Wolfgangs drei Räder, von denen das teuerste 8.000 Euro kostet, verstauten wir zum Glück in unserem Zimmer."

Jetzt kann es losgehen. In den nächsten acht Tagen sind nur rund acht Stunden Schlaf eingeplant. Pro Tag wird der Wahl-Oberösterricher rund 22.000 Kalorien verbrennen (entspricht rund 18 Kilo Spaghetti).