Aconcaqua – 6.962 m, Anden, Chile

Der von den Inkas „Acconcahuak“ genannte Aconcaqua bedeutet übersetzt „Steinwächter“ und befindet sich in den argentinischen Anden in der Provinz Mendoz nahe an der chilenischen Grenze nur 160 km von der Hauptstadt Santiago entfernt. Der erodierte Vulkan besitzt fünf Hanggletscher, die sich zum Teil über zehn Kilometer erstrecken. Da der Luftdruck auf ca. 40% des Drucks auf Meeresniveau absinkt, ist eine lange Akklimatisation notwendig. Gefürchtet ist der „viento blanco“, ein vom nahen Pazifik kommender Schneesturm, der sogar schon Zelte zerrissen hat.

Daten & Fakten

Geographische Breite: 32°39' S
Geographische Länge: 70°0' W
Geologische Lage: argentinische Anden

Erstbesteigung des Westgipfels: 14.01.1897
Erstbesteiger: Matthias Zurbriggen (Schweiz)
Aufstieg: Normalroute

Bestiegen am 15. Januar 2OO9 zusammen mit Günter Weixlbaumer auf der "falschen Polenroute"

Die Zeit steht lang genug für jeden, der sie nutzen will.

Leonardo da Vinci

Ein glücklicher Wolfgang Fasching am Gipfel des Aconcaqua

Berichte von der Aconcaquabesteigung

Im Dezember und Jänner stehen Gipfel Nr. 4 und Nr. 5 am Programm. Auf den Mount Vinson in der Antarktis folgt direkt der Aconcagua in Südamerika, der...

Es verblieben nur noch 7 Tage für den Aconcagua. Robert Miller und ich nutzen die letzte kleine Chance für den Aconcagua und buchten einen Flug nach...

pornscat.org
shithd.net
scathd.org
spankinghd.net
kinky-fetish.net