Lebenslauf von Wolfgang Fasching

Wolfgang Fasching wurde 1967 in Bad Radkersburg geboren, wohnt in Neukirchen in Oberösterreich, ist verheiratet mit Doris Fasching und Vater von Simone. Fasching nahm 8x am Race Across Amerika (RAAM), dem längsten und härtesten Radrennen von der West- zur Ostküste Amerikas teil, stand dabei auch 8x am Podium und gewann dieses Rennen dreimal. 2001 Stand Wolfgang Fasching als 13ter Österreicher auf dem Gipfel des Mount Everest. Mit der Besteigung der Carstensz- Pyramide in West- Papua vollendete Wolfgang Fasching das Projekt Seven Summits, er bestieg die sieben höchsten Berge der sieben Kontinente.

Der Extremradsportler ist mehrfacher Buchautor sowie Vortragender und Seminarleiter zum Thema "Mentale Stärke". Fasching ist gelernter Maler und Anstreicher, Einzelhandelskaufmann mit Meisterprüfung und war zehn Jahre selbstständiger Kaufmann. Der ausgebildete Fachwirt für Handel absolvierte 2003 die Hubschrauber-Pilotenausbildung. Die Ausbildung zum akademischen Mentalcoach sowie zum Lebens- & Sozialberater an der Universität Salzburg (2009), und ein MBA Studium (General Management) schloss Wolfgang Fasching Ende des Jahres 2012 erfolgreich ab.

Erfolg ist seine Ziele zu erreichen!

Race Across America-Sieger 1997, 2000, 2002

  • Bei 8 Teilnahmen am Race Across America stand Fasching 8 x auf dem Podium
  • Erfolgreiche Mount Everest Besteigung am 23.5.2001
  • Erfolgreiche Begeisteigung der Seven Summits - der sieben höchsten Gipfel der 7 Kontinente
  • Weltrekordhalter über 12 und 24 Stunden, 2x 24 Stunden Weltmeister
  • Weltrekordhalter quer durch Australien (1999 bis 2007)
  • Sieger beim XXAPLS, einem Rennen über 44 Alpenpässe